Javascript aktivieren!

Selbermachen – auch digital

Das Bedürfnis, Dinge selber machen zu wollen, hört für uns nicht beim Gemüseanbau, bei der Sauerteigzüchtung oder beim Bretterzusammennageln auf. Wir stecken auch jede Menge Handarbeit in die »virtuellen« Aspekte unseres Projektes.

Erst vor Kurzem ist mir so richtig bewusst geworden, dass sich auch das Programmieren und das Grafikdesign nahtlos in die Reihe der anderen Selbstversorger-Fertigkeiten wie Backen und Holzarbeiten einreiht. Diese Arbeiten ermöglichen uns, den digitalen Teil der Kommunikation über unser Projekt in hohem Maße nach unseren eigenen Vorstellungen und Ansprüchen flexibel zu gestalten und ein hohes Maß an Kontrolle zu behalten. Und gerade weil die Software einen so hohen Stellenwert hat, ist es nur fair, ihr einen Platz im Blog zu widmen.

»WEPPO« – die eigene Webseiten-Werkstatt

Unsere Webseite zum Beispiel läuft mit einem eigenen Content-Management- und Layouting-System (weppo Grid Engine), das wiederum auf einem eigenen PHP-Framework (wapplications weppo4) basiert. Diese Systeme sind in langjähriger Entwicklung entstanden und haben inzwischen einen Umfang von mehr als 10.000 reinen Code-Zeilen. Dazu kommen noch Illustrationen, Grafikelemente, Fotomontagen, Print- und Online-Design – alles in eigener Handarbeit.

Wie viel Selbermachen ist noch gesund?

Fast alles selbst zu machen nimmt natürlich auch hier viel Zeit in Anspruch. Dafür wissen wir allerdings, was wir haben, wissen wie es funktioniert und können es wenn nötig auch selbst reparieren.

Warum nicht einfach eines der ausgereiften Systeme verwenden und sich die ganze Arbeit sparen?

Diese Logik hat für mich noch nie funktioniert. Was ich heute kann, verdanke ich im Wesentlichen meinen zahlreichen Versuchen, Dinge, die es schon gibt, selbst herzustellen. Wir schreiben unsere Software also aus den selben Gründen selbst, aus denen wir auch gerne Tomatensoße selbst herstellen und Kartoffeln anbauen:

  • Wir verstehen die Dinge besser und wissen sie auf ganz besondere Weise zu schätzen und zu respektieren.
  • Wir sind ein Stückchen unabhängiger von großen, verletzlichen Systemen.
  • Es macht Spaß!

Aber natürlich gibt es auch hier Grenzen: das Hosting übernimmt für uns zum Beispiel IT-Service Beyer.

Die digitale Seite gehört ganz klar auch zu unserem Projekt, zu unserem Leben, auch wenn sie nicht nach Waldboden riecht und beim Bearbeiten keine Hobelspäne anfallen.

Jetzt teilen Teilen...

Jetzt E-Mail-Adresse eintragen und bei Neuigkeiten informiert werden:

Datenschutz-Erklärung: Wenn Sie diese Funktion nutzen, werden personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) auf unserem Server gespeichert und zum Zwecke der gelegentlichen Information über unsere Projekte per E-Mail genutzt. Diese Erlaubnis kann jederzeit widerrufen werden mit einer E-Mail an info@wild-remove-ekultur.net.

29.10.2017
Stefan
10 / 11

Kommentare

IT Beratung Beyer https://www.it-beratung-beyer.de

02.11.2017 18:25

Vielen Dank für die nette Erwähnung :-)

Antworten