Javascript aktivieren!

Wilde Wald- und Wiesenküche

Über wilde Wiesen und durch lichte Wälder stapfen, mit konzentriertem Blick und leerem Magen. Sammeln, was Wald und Wiese her geben: Kräuter, Blätter, Beeren, Maroni oder Pilze. Zurück kehren zum prasselnden Feuer, die gefundenen Schätze zusammen vor- und auf der heißen Glut zubereiten. Und schließlich: der Duft, der erste Biss - und die Gewissheit, den Ursprung von dem erfahren zu haben, was uns ernährt.

Wer anfängt, sich mit essbarem Wildem zu beschäftigen, für den verändert sich schon bald der Blick auf die Umgebung. Und aus undefiniertem "Gras" oder "Unkraut" werden die zarte Vogelmiere, der würzige Giersch und der minzige Gundermann. Für uns gehören wilde Genüsse ganz natürlich zum Essen mit dazu. Dabei ist Nadine ständig auf der Suche nach neuen, möglichst simplen und variablen Rezepten. Seit 2015 gibt sie diese Erfahrungen auch in Workshops weiter. 

Momentan planen wir unsere Termine für 2018 - wir freuen uns über neue Kooperationen und Kontakte zu interessierten Gruppen.

Wo?
Optimalerweise finden Workshops im Umkreis von maximal einer Stunde Fahrtzeit um St. Peter (Hochschwarzwald) statt, also etwa in Freiburg, Emmendingen, Lahr, Titisee-Neustadt, Bad Krozingen, Colmar, Feldberg, Donaueschingen, Villingen-Schwenningen...  Sofern sich eine Aktion für uns mit etwas anderem verbinden lässt, sind auch weitere Strecken denkbar. 

Wer?
Angeboten werden unsere Workshops von Nadine

Für Gruppen

Bei einer kleinen Wanderung sammeln wir je nach Jahreszeit schmackhafte Wildpflanzen, die wir anschließend über dem Feuer zu vielfältigen leckeren Snacks und aromatischem Tee verarbeiten. Besonders viel Spaß bereitet dieses Angebot erfahrungsgemäß Familien und Gruppen mit Kindern, die sich beim Sammeln und Kochen gerne austoben.

Für dieses Angebot werden neben Wildpflanzen ausschließlich Lebensmittel aus der Region und/oder mit Bio-Zertifizierung verwendet. Die Snacks können mit oder ohne Fleisch sein. Bei Interesse können Details dazu gerne per Mail erfragt und besprochen werden.

Voraussetzungen:

  • geeignete Wanderstrecke (nach Absprache)
  • Ort mit Feuerstelle bzw. an dem Feuer erlaubt ist (optimalerweise überdacht; vom Interessenten selbst für den Tag zu organisieren / anzumieten), alternativ große Küche und Essplatz

Für wen ist dieses Angebot geeignet?

  • Gruppen von Freunden / Familien, die gemeinsam einen unvergesslichen Nachmittag erleben wollen
  • als Betriebsausflug / Teambuilding

Nadine hat eine von mir geplante Kräuterwanderung wunderbar mit viel Einsatz und Fröhlichkeit geleitet und war sehr zuverlässig. « (Laura aus Freiburg)

Dauer: ca. 4 - 5 Stunden

Teilnehmer: maximal 15 Personen 

Kosten:  +/- 300 € für den gesamten Workshop*; zzgl. Lebensmittelkosten für die Snacks; zzgl. evtl. Anfahrt (nach Vereinbarung)

* Richtwert, kann je nach Aufwand für Planung und Durchführung etwas variieren; Rabatte (z. B. für gemeinnützige Organisationen) gerne nach Absprache; für ein verbindliches Angebot: einfach anfragen

Kooperationen

Wir arbeiten gerne auch mit anderen zusammen, um gemeinsam ein noch viel interessanteres Angebot zu erschaffen. 

Besonders freut sich Nadine über Kooperationen in Kombination mit Tierwanderungen. Wenn man nach einer aufregenden Wanderung mit Pferden, Eseln und/oder Schafen schließlich am Feuer zur Ruhe kommt und bald der Duft frischer Fladen in die Nase steigt, während hinter einem die Tiere zufrieden grasen, dann ist das etwas ganz Besonderes! 

Von 2015 bis 2017 hat Nadine freiberuflich bereits in verschiedenen Kooperationen im Bereich Wilde Küche / Kräuterküche / Bauernhofküche sowie Tierkontakt gearbeitet. Unter anderem mit der Volkshochschule, dem Kinderabenteuerhof, dem Kunzenhof und der Naturschule Freiburg.

Vielen Dank für das gelungene Seminar! « (VHS-Kursteilnehmer)

Kooperationen sind z.B. denkbar mit: 

  • Anbietern von Tierwanderungen und tierpädagogischen / -therapeutischen Angeboten,
  • Natur- und Wildnisschulen,
  • Lern- und Erlebnisbauernhöfen,
  • Volkshochschulen.

Austausch

Lernen durch Austausch - das ist die Idee unserer regelmäßigen Austauschtreffen zum Thema Wald- & Wiesenküche. Dabei findet sich 1 x pro Jahreszeit eine Gruppe von Menschen zusammen, um gemeinsam mehr über Wildes zu lernen. Bei einer Wanderung (ca. 2 - 3 Stunden) werden Wildpflanzen, Früchte und Pilze bestimmt und wer möchte kann für den Privatgebrauch sammeln.  

Die Teilnahme ist kostenfrei. Einen Einblick und einige Bilder von vergangenen Treffen gibt es hier

Wichtig: es ist eine verbindliche Anmeldung notwendig. [Hier anmelden.]

Termine & Orte

Angedacht ist je ein Termin pro Jahreszeit. Am Wochenende oder an Feiertagen.

Es ist vorgesehen, dass für jeden Termin ein anderer Ort rund um Freiburg, den Hochschwarzwald und den Kaiserstuhl gefunden wird. 


Nächster Termin

Siehe "Termine".

Vergangene Termine

  • Sonntag, 04. Februar auf dem Schlossberg (Freiburg i. B.)
  • Sonntag, 26.11.17 in Kappel (Freiburg i. B.) 
  • Sonntag, 22.10.17, im Wald bei St. Ottilien (Freiburg i. B.) [Hier ein schöner Bericht vom Treffen von Johanna von Garteneuphorie.]

Termine

Unsere Termine

Für alle Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Für die Austauschtreffen ist diese direkt bei uns möglich - für alle anderen Termine beim Veranstalter.

        Sommer

        • Wald- & Wiesenküche im Sommer - VHS Freiburg [Sonntag, 01. Juli 2018; 13:30 - 18:00 Uhr; Vogelsanghütte, Freiburg] [Anmeldung // VHS Freiburg]
          Wir wandern durch den Wald bei St. Ottilien und sammeln, was der Sommer uns an leckeren Wildpflanzen zu bieten hat. Anschließend kochen und genießen wir an einem gemütlichen Feuer leckere Wildpflanzen-Snacks. Die einfachen Rezepte aus leicht zu erkennenden Sommerkräutern können besonders gut zuhause nachgekocht werden. 
        • Wald- & Wiesenküche Sommeraustausch; [Sonntag, 08. Juli; Ort wird noch bekannt gegeben] [Anmeldung]

        Herbst

        • Wald- & Wiesenküche Herbstaustausch; [Termin und Ort werden noch bekannt gegeben] [Anmeldung]
        • Wald- & Wiesenküche im Herbst - VHS Freiburg [Samstag, 20. Oktober 2018; 13:30 - 18:00; Vogelsanghütte, Freiburg] [Anmeldung bei VHS Freiburg - aktuell noch nicht möglich]


        Interessante Termine anderswo


          Vergangene Termine

          • Wald- & Wiesenküche Austausch - erstes Treffen [Oktober 2017, im Wald bei St. Ottilien, Freiburg]
          • Wald- & Wiesenküche Austausch mit Kochen am Feuer [November 2017, Feuerstelle bei Freiburg-Kappel]
          • Wald- & Wiesenküche Winteraustausch; [Februar 2018, auf dem Schlossberg in Freiburg]
          • Wald- & Wiesenküche Frühlingsaustausch; [Sonntag, 15. April, 14:00 Uhr; im Wald bei St. Ottilien, Freiburg] [Anmeldung]
          • Wald- & Wiesenküche im Frühling - VHS Freiburg [Sonntag, 22.  April 2018; 13:30 - 18:00 Uhr; Vogelsanghütte, Freiburg] [Anmeldung // VHS Freiburg]
            Wir wandern durch den Wald bei St. Ottilien und sammeln, was der Frühling uns an leckeren Wildpflanzen zu bieten hat. Anschließend kochen und genießen wir an einem gemütlichen Feuer leckere Wildpflanzen-Snacks. Die einfachen Rezepte aus leicht zu erkennenden Frühlingskräutern können besonders gut zuhause nachgekocht werden. 

          Für alle Termine ist eine Anmeldung erforderlich.

          Bei Volkshochschul-Veranstaltungen bitte direkt dort anmelden.

          Für die Austausch-Treffen bitte per Mail an nadine [ät] wildekultur.net.

          Jetzt E-Mail-Adresse eintragen und bei Neuigkeiten informiert werden:

          Wenn Sie diese Funktion nutzen, werden personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) auf unserem Server gespeichert und zum Zwecke der gelegentlichen Information über unsere Projekte per E-Mail genutzt. Diese Erlaubnis kann jederzeit widerrufen werden mit einer E-Mail an info@wild-remove-ekultur.net.